Kategorien
Tagesmail

Aktuelles

Liebe Leser*innen des Sokratischen Marktplatzes, leider gab es am 31. Oktober 2020 bei dem Anbieter unserer Webseite einen Totalschaden seines Servers, sodass unser gesamter „Sokratischer Marktplatz“ gelöscht wurde. Unsere Website wird baldmöglichst neu aufgesetzt. Die Tagesmails seit dem 30.10.2020 sind bereits wieder online.

Kategorien
Tagesmail

nichtsdesto-Trotz XVII

Tagesmail vom 14.05.2021 nichtsdesto-Trotz XVII, „Ich habe wiederholt zum Ausdruck gebracht und sage es auch hier: Deutschland tritt entschieden für die Vision von zwei Staaten in sicheren Grenzen und in Frieden ein, für das jüdische Volk in Israel und das palästinensische in Palästina. Ich weiß sehr wohl: Sie brauchen keine ungebetenen Ratschläge von außen und […]

Kategorien
Tagesmail

nichtsdesto-TROTZ XVI

Tagesmail vom 12.05.2021 nichtsdesto-TROTZ XVI, lauter Skandale! Skandale, Skandale: schafft endlose Skandale – dann wird es bald keine mehr geben. Denkste! Nicht in Deutschland. Wenn Skandal für das Böse steht, kann das heilige Vaterland nicht genug davon kriegen. Denn das Böse ist sein Lebenselixier – schreibt einer der deutschesten aller deutschen Philosophen, ein Schuster aus […]

Kategorien
Tagesmail

nichtsdesto-TROTZ XV

Tagesmail vom 10.05.2021 nichtsdesto-TROTZ XV, je dringender die realen Probleme, je mehr verlagert sich die Erregung auf die Sprache – die sich von den Realien abkoppelt. Ungeklärte Wörter und Begriffe schwimmen in den Alltagsreden wie Plastikmassen in den Meeren, an denen die Fische krepieren. Die Dinge zur Sprache bringen? War einmal. Die Realität zum Reden […]

Kategorien
Tagesmail

nichtsdesto-TROTZ XIV

Tagesmail vom 07.05.2021 nichtsdesto-TROTZ XIV, wird es eines fernen Tages einen Weltfreudentag geben? Einen Tag der Freude für alle Naturwesen, die nach langer Fron befreit aufatmen, und für alle Menschen, die ohne Angst und Sorgen sich ihrer Erdentage erfreuen können? Keinen Himmel auf Erden, sondern eine Erde ohne Himmel, die aus eigener Kraft das Leben […]

Kategorien
Tagesmail

nichtsdesto-TROTZ XIII

Tagesmail vom 05.05.2021 nichtsdesto-TROTZ XIII, und jetzt ran an die Klimawunden. Doch wie heißt die Krankheit? Wie lautet die genaue Diagnose? Gibt es keine Ursachen? CO2? Ist keine Ursache, sondern die instrumentelle Entfaltung derselben. Wer kam auf die Idee, CO2 in die Luft zu blasen? Was dachte er sich dabei? Was bezweckte er? Nihil fit […]

Kategorien
Tagesmail

nichtsdesto-TROTZ XII

Tagesmail vom 03.05.2021 nichtsdesto-TROTZ XII, wie wird die Wirtschaft der Zukunft sein, die nach Ende der Einschließung beginnen wird? Jetzt, auf der Stelle, muss die Erneuerung beginnen – oder eine Ökodiktatur nach dem Muster der Coronakrise wird über uns hereinbrechen. Kommt Not übers Land, werden alle Demokraten gnadenlos weggeschlossen. Notstandsgesetze werden aus den Schubladen geholt […]

Kategorien
Tagesmail

nichtsdesto-TROTZ XI

Tagesmail vom 30.04.2021 nichtsdesto-TROTZ XI, durchgefallen! Die Regierung Merkel wurde nicht getadelt, sondern als Gesamt-Versagerin an den Pranger gestellt. Was müssen das für Zeiten sein, in denen die Judikative den beiden anderen Gewalten die Leviten lesen muss! Setzen, sechs! Kanzlerin, Dein erhoffter ehrenvoller Platz in der Geschichte wird gestrichen – und ersetzt von einem blutroten […]

Kategorien
Tagesmail

nichtsdesto-TROTZ X

Tagesmail vom 28.04.2021 nichtsdesto-TROTZ X, nicht verzweifeln! Rettung naht. Wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben: Corona-Depressionen können bewältigt werden. Fieberhaft arbeitet die Regierung daran, der taumelnden Bevölkerung zu Hilfe zu eilen. Durch exponentiellen Freiheitsentzug erhöht sie so lange den Leidensdruck, bis die Menschen den staatlich verordneten Trost mit Dank und Erleichterung annehmen. Corona („wie ein Heiligenschein wirkender […]

Kategorien
Tagesmail

nichtsdesto-TROTZ IX

Tagesmail vom 26.04.2021 nichtsdesto-TROTZ IX, Gespräche? Gibt es keine im Land. Es gibt affektive Äußerungen von Unten, keine Antworten von Oben. Zu Gesprächen gehören immer zwei. Einer fragt, behauptet, der andere antwortet oder widerlegt. In Dinozeiten nannte man das Dialog. Kein einziges öffentliches Gespräch über die rebellischen Künstler weit und breit, von Dialogen gar nicht […]