Kategorien
Tagesmail

… zum Logos XXIII

Tagesmail vom 24.01.2022 … zum Logos XXIII, am 31. Oktober 1517 schlug Martin Luther seine 95 Thesen gegen den Papst an die Schlosskirche zu Wittenberg. Ein Ruf wie Donnerhall erscholl in deutschen und europäischen Landen. Das mittelalterliche Christentum zerbrach in zwei Teile. Deutschlands Rolle als führende Macht in der Mitte Europas ging zu Ende. Kaum […]

Kategorien
Tagesmail

… zum Logos XXII

Tagesmail vom 21.01.2022 … zum Logos XXII, „Wachstum ist auch Ausdruck von Veränderung, Neues entsteht, Menschen haben Ideen, setzen sie um – das führt zu Wachstum. Ohne Wachstum und Produktivitätszuwächse wird eine Gesellschaft ärmer. Der Traum vom eigenen Kartoffelacker und einem autarken Leben wie im Jahre 1800 ist ein romantischer Albtraum. Damals war die Ernährung […]

Kategorien
Tagesmail

… zum Logos XXI

Tagesmail vom 19.01.2022 … zum Logos XXI, „Der Westen, der am Ende der Sowjetunion die Lektionen der russischen Geschichte vergaß, hat die Lektion aufs Neue erfahren, dass Russland nicht ein Staat wie andere ist, sondern Erbe einer langen traumatischen Geschichte mit offener Zukunft. Russland definiert sich heute nicht durch die Leistungen von Wirtschaft und Gesellschaft […]

Kategorien
Tagesmail

… zum Logos XX

Tagesmail vom 17.01.2022 … zum Logos XX, der Mensch hat die Natur noch nicht erreicht. Weshalb er die schützende Kultur entwickelte, mit der er sie überflügeln wollte. Ihre Überlegenheit war für ihn zur Bedrohung geworden. Der Schutz wurde zur Gefahr. Die Kultur ist dabei, die Natur zu beseitigen – womit der Mensch sich selbst gefährdet. […]

Kategorien
Tagesmail

… zum Logos XIX

Tagesmail vom 14.01.2022 … zum Logos XIX, Liebhaber des Lernensund allen Lebenssuchen nach Sinn bei dampfendem Cappuccinomit einem Hauch von Zimtund weicher Sahne.Eisiger Schneebestäubt den hellen Frühjahrsmorgenim alten Puebloland,Herzland des Adlers. Alles Leben ist heilig.Wahrheit, die an Bedeutung verliertim Wirrwarr der technischen Spielzeuge,der trendigen Tricks undnachgemachter Spiritualität.Dennoch ist ein jeder von uns noch heilig,heilige Kinder […]

Kategorien
Tagesmail

… zum Logos XVIII

Tagesmail vom 12.01.2022 … zum Logos XVIII, Berlin, freue dich. Ein Herrscher des Universums, Hochstapler und Milliardär – also ein Menschheitsbeglücker – wird dir das letzte Wasser abgraben. Damit du auch in Zukunft sorgenlos Auto fahren kannst. 17 Genehmigungen erhielt ER bereits von den Behörden. Doch die entscheidende steht noch aus – die alles kippen […]

Kategorien
Tagesmail

… zum Logos XVII

Tagesmail vom 10.01.2022 … zum Logos XVII, gesunder Menschenverstand ist bei Deutschen verpönt, sie bevorzugen den kranken. Der ist zerstörungsfähiger und fortschritts-hungriger, also kurzweiliger und unterhaltsamer. Gelegentlich sprechen sie von Freiheit, die machen kann, was sie will – selbst wenn sie krank und selbstmordgefährdet ist. Freiheit ist wichtiger als Gesundheit, sprach der Chefdenker einer kranken […]

Kategorien
Tagesmail

… zum Logos XVI

Tagesmail vom 07.01.2022 … zum Logos XVI, „Die Erde aber ist gütig, mild, nachsichtig, den Bedürfnissen der Sterblichen stets dienstbar … Was spendet sie freiwillig, welche Genüsse für Geruch und Gaumen, Geschmack, Gefühl und Farbempfindung! Mit welcher Treue erstattet sie Anvertrautes mit Zins zurück!“ (Plinius) Kein Historiker fragt, wie frühere Jahrhunderte unsere moderne Zivilisation beurteilen […]

Kategorien
Tagesmail

… zum Logos XV

Tagesmail vom 05.01.2022 … zum Logos XV, reden wir nicht drum herum. Wer ist schuld an Deutschlands Niedergang? Gott. Nur Gott. Gott allein. Der ALLMÄCHTIGE, der ohnmächtig ist und nichts kann – oder alles kann, aber nichts verhindert. Wäre er deutscher Politiker, würde man über ihn sagen: er wurschtelt sich durch die Unheilsgeschichte, bis er […]

Kategorien
Tagesmail

… zum Logos XIV

Tagesmail vom 03.01.2022 … zum Logos XIV, Fanfarengeschmetter zum neuen Jahr: das deutsche Mutterland ist im letzten Jahr um 7,7 Billionen Euro reicher geworden – eine Zahl mit 12 Nullen. Sollte die Welt morgen untergehen, hätten die Deutschen nichts zu befürchten. Sie müssten nur riesige Mengen Geldes in das Neue Reich hinübertragen, das der HERR […]