Kategorien
Tagesmail

nichtsdesto-TROTZ LXXVII

Tagesmail vom 01.10.2021 nichtsdesto-TROTZ LXXVII, „Wasser, was lange steht, verdirbt“ (englischer Utopist Gerard Winstanley, 1651) Es rächt sich, Wahrheiten der Vergangenheit zu ignorieren und nur nach vorne zu stieren: die Abwässer der Gegenwart stinken bereits zum Himmel. Nein, den Himmel juckt das nicht. Ordnete er doch selber an, dass die irdischen Verhältnisse stinken müssen, weil […]

Kategorien
Tagesmail

nichtsdesto-TROTZ LXXVI

Tagesmail vom 29.09.2021 nichtsdesto-TROTZ LXXVI, „Mit drastischen Worten hatte UNO-Generalssekretär António Guterres die diesjährige Generaldebatte der UN-Vollversammlung eröffnet. „Wir stehen am Rande des Abgrunds und bewegen uns in die falsche Richtung. Unsere Welt war noch nie in größerer Gefahr und noch nie gespaltener. Wir stehen vor der größten Kaskade von Krise unserer Lebenszeit.““ Kein Echo […]

Kategorien
Tagesmail

nichtsdesto-TROTZ LXXV

Tagesmail vom 27.09.2021 nichtsdesto-TROTZ LXXV, einen Wahlkampf um das beste Politprogramm gab es nicht – um ein Programm, das die Gegenwart am schärfsten durchleuchtet, um die humanste Zukunft anzusteuern: – ein geeignetes Konfliktlösungsprogramm, welches die Chance hätte, das Überleben der Menschheit zu garantieren,– eine Vision, die das beste Zusammenleben aller Völker anstrebte,– eine Harmonie mit […]

Kategorien
Tagesmail

nichtsdesto-TROTZ LXXIV

Tagesmail vom 24.09.2021 nichtsdesto-TROTZ LXXIV, Und wie war der Wahlkampf für Frau Merkel? In Bildersprache enthüllte die scheidende Kanzlerin ihrem Volk, was sie vom Wahlkampf hielt: in ihrem Wahlkreis besuchte sie einen Vogelpark – und zeigte allen symbolisch den Vogel. Doch plötzlich wendete sich das Blatt. Die Natur schien sich an der Ökosünderin zu rächen. […]

Kategorien
Tagesmail

nichtsdesto-TROTZ LXXIII

Tagesmail vom 22.09.2021 nichtsdesto-TROTZ LXXIII, „Was macht einen guten Regierungschef aus? Winkler: Realistische Zielsetzungen, Nüchternheit im Hinblick auf die Wahl der einzusetzenden Mittel, die Entschlossenheit, verantwortungsethisch und nicht bloß gesinnungsethisch zu handeln, also die Folgen von Entscheidungen so gut wie möglich im Voraus zu bedenken. Nur so erwächst das Vertrauen, auf das jeder Kanzler und […]

Kategorien
Tagesmail

nichtsdesto-TROTZ LXXII

Tagesmail vom 20.09.2021 nichtsdesto-TROTZ LXXII, Wach auf, wach auf, du deutsches Land! – Du hast genug geschlafen.Der Wucher, Geiz, Betrügerei – wird jetzt als Kunst gelobet,Die Jugend wird gezogen jetzt – in Mutwill frech gewähnet,All Ständ’ sind jetzt so gar verderbt. – Will niemand sich erkennenmit gutem Schein, doch so gefärbt, – tun all sich […]

Kategorien
Tagesmail

nichtsdesto-TROTZ LXXI

Tagesmail vom 17.09.2021 nichtsdesto-TROTZ LXXI, Mächtigster Mann der Welt gegen mächtigste Frau der Welt: Durch KO-Sieg in der ersten Sekunde entschied der Mann das Duell für sich. Von der Frau war nichts zu sehen und nichts zu hören. Sie sei, so das infame Gerücht, wortlos in den Tiefen der mecklenburgischen Seenplatte verschollen. Einer Vertrauten soll […]

Kategorien
Tagesmail

nichtsdesto-TROTZ LXX

Tagesmail vom 15.09.2021 nichtsdesto-TROTZ LXX, „Eure Wut, euer Mut. Was nervt junge Menschen vor der Wahl, was läuft ihrer Meinung nach völlig schief?“ (Doku, ZDF) Kurz vor der Wahl dürfen junge Menschen ihre Wut und ihren Mut zum Widerstand zeigen. In den vier Jahren zwischen den Wahlen existieren sie nicht; sollten sie dennoch wütend sein, […]

Kategorien
Tagesmail

nichtsdesto-TROTZ LXIX

Tagesmail vom 13.09.2021 nichtsdesto-TROTZ LXIX, was bleibt von Merkel? „Es gibt Temperaturen, die kann ein menschlicher Körper, besonders bei hoher Luftfeuchtigkeit, nicht längere Zeit überleben. Bei hoher Luftfeuchtigkeit können schon 35 Grad Celsius, über einen längeren Zeitraum ertragen, tödlich sein. Der Hitzesommer 2003 kostete einer Studie zufolge 70.000 Menschen in Europa das Leben. Hitzewellen – […]

Kategorien
Tagesmail

nichtsdesto-TROTZ LXVIII

Tagesmail vom 10.09.2021 nichtsdesto-TROTZ LXVIII, Mathias Döpfner hat genug. Von „Grundsätzen und Werten“ des Springer-Verlags will er sich endlich befreien: „Wir treten ein für Freiheit, Rechtsstaat, Demokratie und ein vereinigtes Europa. Wir unterstützen das jüdische Volk und das Existenzrecht des Staates Israel. Wir befürworten das transatlantische Bündnis zwischen den Vereinigten Staaten von Amerika und Europa. […]