Kategorien
Tagesmail

nichtsdesto-TROTZ XLIII

Tagesmail vom 14.07.2021 nichtsdesto-TROTZ XLIII, „Es gibt keine Wahrheit.“Sagt wer? Ein Wissenschaftler.Ist das wahr, was er sagt?  (WELT.de) „Über alles muss gestritten werden. Einzig und allein die Fundamente des Gemeinwesens selbst, die Grundlagen unseres Zusammenlebens (zum Beispiel die Menschenrechte), wurden vom Diskurs ausgeklammert.“ Über alles muss gestritten werden, nur nicht über das Wichtigste: über die […]

Kategorien
Tagesmail

nichtsdesto-TROTZ XLII

Tagesmail vom 12.07.2021 nichtsdesto-TROTZ XLII, „Schwestern und Brüder, liebe Gemeinde: Wir treffen uns an diesem Carfreitag, um mit Freude eine tiefe Wahrheit zu teilen, die unser Mitbruder Ulf Poschardt verkündet hat. Der Chef der theologischen Fachzeitschrift Die Welt hat im Zentralorgan des Unglaubens, der taz, mit der dogmatischen Brillanz eines Joseph Ratzinger klargestellt: „Elektroautos sind […]

Kategorien
Tagesmail

nichtsdesto-TROTZ XLI

Tagesmail vom 09.07.2021 nichtsdesto-TROTZ XLI, „Liebe Oma, Ich hoffe, dir geht es gut, und ich wünschte, ich könnte schreiben, dass du dir keine Sorgen um mich machen musst. Es scheint, als käme die Normalität langsam wieder zurück, mit der Impfung kann ich dich auch wieder unbesorgter besuchen. Gleichzeitig brennt aber die Welt, und keiner schaut […]

Kategorien
Tagesmail

nichtsdesto-TROTZ XL

Tagesmail vom 07.07.2021 nichtsdesto-TROTZ XL, „Die Bourgeoisie sorgt für die ununterbrochene Erschütterung aller gesellschaftlichen Zustände, für ewige Unsicherheit. Alle festen eingerosteten Verhältnisse werden aufgelöst, alle neu gebildeten veralten, ehe sie verknöchern können. Die uralten nationalen Industrien sind vernichtet worden und werden noch täglich vernichtet. An die Stelle der alten lokalen und nationalen Abgeschlossenheit tritt ein […]

Kategorien
Tagesmail

nichtsdesto-TROTZ XXXIX

Tagesmail vom 05.07.2021 nichtsdesto-TROTZ XXXIX, ich weiß, dass ich nichts weiß. Dieses Zitat ohne Anführungszeichen wurde im Buch einer infamen Betrügerin gefunden, die sich anmaßte, ein Sokrates zu sein. Sie raubte das geistige Eigentum eines Prominenten, um – ja, was? … um philosophischer zu scheinen, als sie ist? Um sich mit fremden Federn zu schmücken? […]

Kategorien
Tagesmail

nichtsdesto-TROTZ XXXVIII

Tagesmail vom 02.07.2021 nichtsdesto-TROTZ XXXVIII, „nicht lässt zum Vater Gilgamesch den Sohn,rast ohne Maß bei Tage und bei Nacht!… nicht lässt zum Liebsten Gilgamesch das Mädchen,des Helden Tochter und des Edlen Wahl.“   (Gilgamesch) Die Hochkultur, … die Kultur des Mannes, des Erfolgs, der Effizienz und Brillanz, des Genies, des endlosen Fortschritts, des Glücks- und Lustverbots, […]

Kategorien
Tagesmail

nichtsdesto-TROTZ XXXVII

Tagesmail vom 30.06.2021 nichtsdesto-TROTZ XXXVII, kann das Kind auf einem Bein hüpfen? Beherrscht es bestimmte Fingerspiele? Mündliches Urteil der Obrigkeit, repräsentiert durch die objektive Testbehörde des Gesundheitsamts: das Kind ist psychosozial nicht auf der Höhe der staatlichen Anforderungen, wir empfehlen, es ein Jahr zurückzustellen. Nachträglich-ausführliche und schriftliche Begründung? Fehlanzeige. Ein Gespräch mit den Eltern, um […]

Kategorien
Tagesmail

nichtsdesto-TROTZ XXXVI

Tagesmail vom 28.06.2021 nichtsdesto-TROTZ XXXVI, mehr Gelassenheit – s’il vous plaît! Eine französische Zeitung schrieb vor Jahren, die Deutschen seien unter den Völkern Europas das „psychologisch anfälligste.“ Auf bestimmte Ereignisse würden wir „heftiger, aufgeregter, ja manchmal hysterischer reagieren als unsere Nachbarn. Bestimmte Probleme würden hierzulande debattiert werden, als ginge es um Sein oder Nichtsein. Wir […]

Kategorien
Tagesmail

nichtsdesto-TROTZ XXXV

Tagesmail vom 25.06.2021 nichtsdesto-TROTZ XXXV, Deutschland ist – nehmt alles in allem – eine Einser-Nation. Mit Eins hat die Nation ihre Vergangenheit überwältigt, mit Eins die Welt wirtschaftlich erobert – nachdem ihr die militärische Eroberung nur knapp misslang, mit Eins wurde sie führende Macht Europas, mit Eins die moralischste Macht Europas und vollbrachte die vorbildlichste […]

Kategorien
Tagesmail

nichtsdesto-TROTZ XXXIV

Tagesmail vom 23.06.2021 nichtsdesto-TROTZ XXXIV, Frau Kanzlerin, heute endet für Sie der lästige Teil ihrer Kanzlerschaft – wo Sie falsche, dumme, unbequeme, längst beantwortete, überraschende oder interessante Fragen zu beantworten hatten. Ein langjähriger Beobachter der Fragestunde schreibt: „Merkel liebt es generell nicht, befragt zu werden. Da sie innere Regungen nicht gut verbergen kann, lernte man […]