Kategorien
Tagesmail

Freitag, 20. Januar 2012 – IQ-Test

Hello, Freunde der Konfitüre, okay, der Mann muss weg. Er lässt sich von einem Konfitüre-Hersteller einladen! Wieder so ein piefiges Klinkerhüttenniveau. Wenn‘s doch wenigstens ein Drei-Sterne-Elite-Koch auf der Basis ökologischer Heimatprodukte gewesen wäre. Helmut Karasek, einstiger Literaturnebenpapst unter Reich-Ranicki, bewunderte im Literarischen Quartett die Verherrlichung des Bösen bei Marquis de Sade. Natürlich bedeutet das nicht, […]

Kategorien
Tagesmail

Donnerstag, 19. Januar 2012 – Mein Kampf

Hello, Freunde der Verbote, es gibt viel Widriges in der Welt, muss es deshalb gleich verboten werden? Wie wär‘s, das Böse zu verbieten? Oder diejenigen, die ihm durch ausschweifendes Benutzen und Dämonisieren erst Wichtigkeit und Bedeutung verleihen? Beim vielgescholtenen Skinner, dem Behavioristen, wird unerwünschtes Verhalten durch Ignorieren reduziert. Bestrafen würde das missbilligte Verhalten eher verstärken. […]

Kategorien
Tagesmail

Mittwoch, 18. Januar 2012 – Mathematik ist auch Theologie

Hello, Freunde des Ostens, die östlichen EU-Staaten driften von Brüssel weg und Putin zu. Die ARD nannte gestern das Orban-Regime eine konservative Regierung. Dass deutsche Konservative sich gegen die Orbanisierung verwahrt hätten, wurde nicht bekannt. Unsere östlichen Nachbarn haben sich abgestrampelt, um in Europa anzukommen. Nach der Euphorie der Freiheit kam auch bei ihnen das […]

Kategorien
Tagesmail

Dienstag, 17. Januar 2012 – Gottgleiche Edelfedern

Hello, Freunde der Medienpriester, Priester, liebe Kinder, sind jene merkwürdigen, familiär unbehausten, schon hienieden im Jenseits weilenden Menschen mit verhuschten, mild lächelnden, verbissenen oder feisten Mienen und linkischen Bewegungen, deren Berufsbeschreibung nicht von der IHK, sondern von „Offenbarungen“ festgelegt wird. Wer Näheres erfahren will, nehme eine so genannte Konkordanz zur Hand – das ist eine „mit […]

Kategorien
Tagesmail

Montag, 16. Januar 2012 – Vom Mitarbeiter zum Souverän

Hello, Freunde Syriens, um das fortwährende Blutvergießen an der syrischen Bevölkerung zu beenden, schlägt Katar den Einsatz arabischer Truppen vor. Die Arabische Liga, die sich mit ihren blinden und gegängelten Beobachtern bis auf die Knochen blamierte, will den Vorschlag prüfen. Unterdessen halten sechs Abgeordnete der Linken es für richtig, sich mit Assad, dem hauptberuflichen Schlächter […]

Kategorien
Tagesmail

Sonntag, 15. Januar 2012 – Antisemitismus und kein Ende

Hello, Freunde der gebrochenen Charaktere, in welcher publikumswirksamen Veranstaltung befinden wir uns, wenn es um Abschaum, gebrochene Charaktere, allsehende und omnipräsente Kamera- oder Gottesaugen, fiese, verächtliche oder lächerliche Kommentare voyeuristischer Allmachtsdarsteller, eine zur Ekelshow und zum Amüsement missbrauchte Natur inmitten eines Garten Edens, der sich als Hölle rivalisierender, sich blamierender und versagender nackter oder mit […]

Kategorien
Tagesmail

Samstag, 14. Januar 2012 – Das Private und das Öffentliche

Hello, Freunde der arabischen Revolution, die sich in der Armutsfalle befinde, schreibt Edith Kresta in der TAZ. Irrtum, in der Kapitalismusfalle! Zuerst besiegen sie die Despoten, deren Namen und Gesichter sie kennen, dann kommt der internationale Geldkrake. Und jetzt beginnt das Zittern, ob die neue Demokratie den Kraken zum Haustier domestiziert oder ob dieser die […]

Kategorien
Tagesmail

Freitag, 13. Januar 2012 – Jakob Augstein

Hello, Freunde der Augsteins, wenn schon der Nachwuchs kränkelt, was sollen wir von ausgebrannten Platzhirschen erwarten? Jakob Augstein begann als Hoffnung derer, die eine klare linke Stimme im neoliberal verseuchten Haifischbecken erwarteten. Schon ist ihm der Stoff ausgegangen und er verheddert sich in Selbstüberbietungsmoral an einer immer dünner werdenden Stelle des Gemeinwesens. Wer macht einen […]

Kategorien
Tagesmail

Donnerstag, 12. Januar 2012 – Synthese oder Hölle und Himmel

Hello, Freunde der Schuld, meine Schuld, meine übergroße Schuld. Niemand ist unschuldig in schamlosen Schuldkulturen. Sie verhüllen ihr kleines Gemächte mit einem Feigenblatt, um Big Daddy nicht zum Voyeur zu machen, doch ihre Schuldblöße wächst obszön in den Himmel. Ent-schuldigen kann sich niemand selbst, sagte Peter Hahne, religiöser Schuldberater in BILD und ZDF. Das muss […]

Kategorien
Tagesmail

Mittwoch, 11. Januar 2012 – Welttheater

Hello, Freunde des heiligen Narren, wer hat den Namen des Bundespräsidenten gerufen? Vortreten und schämen. Da wollen sie das Amt abschaffen, das wir als Abfuhrfunktion dringend benötigen. Autoritätenschleifen macht frei, macht versöhnlich und vereinigt die Medienmeute zu einer großen Familie, in der BILD & SPIEGEL Hochzeit feiern. Herrn Leyendecker müssen wir aus dieser Versöhnungsorgie heraushalten, […]