Kategorien
Bücher

Gebhardt, Fritz: „Ende der Landnahme – Ende der Zeitnahme – Pamphlet gegen die Erlöser“

     Fritz Gebhardt Ende der Landnahme – Ende der Zeitnahme Pamphlet gegen die Erlöser sozusagen verlag 2004  /  ISBN 3-9809555-0-8 Bestellung über kontakt@sokratischer-marktplatz.de

Beitrag weiterlesen

Kategorien
Bücher

Zuckermann – Was heißt Solidarität mit Israel?

Moshe Zuckermann: Was heißt: Solidarität mit Israel? In: Gerhard Hanloser (Hrsg.): „Sie waren die Antideutschesten der deutschen Linken“. Zu Geschichte, Kritik und Zukunft antideutscher Politik.  

Beitrag weiterlesen

Kategorien
Bücher

Buch_Vinken_Die_deutsche_Mutter

  Barbara Vinken, Ph.D., Professorin für Romanistik an der Universität München. Die deutsche Mutter – Der lange Schatten eines Mythos Piper Verlag, München 2001 Klappentext In Deutschland müssen Frauen sich immer noch entscheiden: entweder Kinder oder Karriere. Warum? Muss es uns nicht beunruhigen, dass eine Französin, eine Dänin oder eine Italienerin sich nicht vor diese […]

Beitrag weiterlesen

Kategorien
Bücher

Adam Smith – Der Wohlstand der Nationen

Adam Smith: Der Wohlstand der Nationen. Eine Untersuchung seiner Natur und seiner Ursachen. Kurzbiographie von Adam Smith

Beitrag weiterlesen

Kategorien
Bücher

Buch Friedrich Heer – Der Glaube des Adolf Hitler

  Friedrich Heer: Der Glaube des Adolf Hitler. Anatomie einer politischen Religiosität   ISBN 3-548-34598-0 Friedrich Heer (1916-1984) war seit 1936 Mitglied des Instituts für österreichische Geschichtsforschung und lehrte an der Wiener Universität. Er war Mitglied des PEN-Clubs und des ÖSV. Er schrieb historische und geschichtsphilosophische Standardwerke, Romane, Dramen und Essays, 1972 erhielt er den […]

Beitrag weiterlesen

Kategorien
Bücher

Buch Avraham Burg – Hitler besiegen

Avraham Burg:  Hit­ler be­sie­gen – Warum Is­ra­el sich end­lich vom Ho­lo­caust lösen muss CAMPUS VERLAG  2009 Klappentext Avraham Burg, früherer Parlamentspräsident, Knesset-Sprecher und Leiter der Jewish Agency, spricht aus, was viele in Israel empfinden: Der jüdische Staat ist besessen vom Misstrauen – gegen sich selbst, seine Nachbarn und die Welt um sich herum. Der Holocaust […]

Beitrag weiterlesen

Kategorien
Bücher

Buch Karl Popper – Die offene Gesellschaft und ihre Feinde

Beitrag weiterlesen

Kategorien
Bücher

Buch Galahad – Mütter und Amazonen

  Galahad, Sir: Mütter und Amazonen. Liebe und Macht im Frauenreich. Frankfurt/M , Berlin : Ullstein Verlag, 1987. ISBN: 3548343848 Am Anfang war die Frau. Der Mann erscheint erstmalig in Sohnesgestalt, als das biologisch Jüngere und Spätere. Von den beiden geheimnisvollen Grundformen, in denen das Lebendige, bald hadernd verschlungen, bald sehnsuchtsvoll entzweit, durch die Zeit […]

Beitrag weiterlesen

Kategorien
Bücher

Ernst Cassirer – Philosophie der symbolischen Formen

    Ernst CassirerPhilosophie der symbolischen Formen II: Das mythische Denken Der zweite Teil der „Philosophie der symbolischen Formen“ beschäftigt sich mit der philosophischen Analyse der Form des Mythos vom Standpunkt des Systems der geistigen Ausdrucksformen aus. Im Gegensatz zu dem verbreiteten Vorurteil der objektiven Nichtigkeit und somit Irrelevanz für die Philosophie kommt dem Mythos […]

Beitrag weiterlesen

Kategorien
Bücher

Buch Karl Löwith – Mein Leben in Deutschland vor und nach 1933

Beitrag weiterlesen