Mutter-Mythos
Thema - Frauen und Mütter

Mutter-Mythos

Barbara Vinken hat ein merkwürdiges Buch geschrieben. Vierzig Jahre hinke Deutschland hinter westlichen Staaten hinterher, was die Vereinbarkeit von Mutterdasein und Beruf betrifft. Schuld daran sei das „vormoderne“ Mutterbild der Deutschen. Selbst die bestausgebildeten Frauen hängen – wenn sich ein Kind ankündigt – von heut auf morgen ihren teuer erarbeiteten Herzensjob an den Nagel – und werden ein seltsames Wesen, das in anderen Nationen in diesem Phänotyp unbekannt ist: eine deutsche Mutter.

Dieses sonderbare Muttertier bricht alle Kontakte mit Menschen, die es wagen, keine Kinder zu haben, schlechthin ab. Solche hedonistischen Karrieristen haben keinerlei Verständnis für die Maria unter den auserwählten Weibern. Eine Mutter kann nur von einer Mutter verstanden werden. Von jetzt auf nachher scheidet die eben noch hochmotivierte Wissenschaftlerin, Journalistin, Managerin etc. aus dem egoistischen Zirkus der Eitelkeiten, der unmoralischen Konkurrenz aus, gibt alle eigensüchtigen Berufsziele an der Garderobe ab und ...

Weiterlesen...